fbpx

Passives Einkommen

Es ist schon immer Ihr Traum gewesen, Geld im Internet zu verdienen? Sie wollen von zu Hause aus arbeiten, und ganz einfach auch überall auf der Welt, ganz egal ob Sie im Urlaub sind, oder auf einer Weltreise? Im Prinzip Geld im Schlaf verdienen?
Wenn das alles für Sie ein Traum ist, dann können Sie diesen jetzt endlich verwirklichen!

Was ist passives Einkommen?

Passives Einkommen bildet den Gegenpol zu aktivem Einkommen. Bei aktivem Einkommen stellen Sie als Mensch oder primär als Arbeitskraft Ihre Zeit, sowie geistige und körperliche Fähigkeiten jemandem zur Verfügung und bekommen dafür Geld.
Passives Einkommen dagegen beschreibt aber prinzipiell, dass keine direkte Gegenleistung von Ihnen erforderlich ist, um Geld zu verdienen. Ganz egal, wo Sie sich auf der Welt befinden – passives Einkommen generiert sich von selbst!
Im Prinzip entsteht beim passiven Einkommen ein dauerhafter Geldfluss, der oftmals automatisiert ist und keine tägliche Aufmerksamkeit mehr benötigt. Damit dies erreicht werden kann, sollte das Produkt bzw. die Dienstleistung folgende Punkte möglichst erfüllt haben:

  • Zeitlosigkeit
  • geringer Wartungsaufwand
  • wenig Konkurrenz
  • vielfache Verkaufsmöglichkeiten
  • hoher Automatisierungsgrad

Kostenlose Bücher zum Thema passives Einkommen im Internet

Keiner wird über Nacht reich!

Man kann nicht einfach so Geld verdienen! Bevor man passives Einkommen generieren kann, muss vorher ein sehr hoher Arbeitsaufwand betrieben werden. Oftmals muss man sehr viel Zeit, und manchmal auch Geld in das Entwickeln des Produktes investieren.

Welche Möglichkeiten gibt es, um sich ein passives Einkommen aufzubauen?

Es gibt auf dieser Welt unzählige Möglichkeiten, um sich ein passives Einkommen aufzubauen. Dabei kommt es alleine auf die Person selbst an, für welche Möglichkeit Sie sich entscheidet.

Im Folgenden werde ich Ihnen viele Möglichkeiten dazu präsentieren:

  • Affiliate Marketing: partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen einem Verkäufer und einem Webseitenbetreiber.
  • Online Kurse/Webinare: hierbei spielen e-Learning-Produkte eine sehr wichtige Rolle.
  • Passives Einkommen mit Nischenseiten generieren
  • Mieterträge: Die monatlichen Mieterträge sind passives Einkommen.
  • Bannerwerbung: Bei Ihrem YouTube-Kanal oder anderen Social Medias möglich.
  • Stockfotos: eigene Bilder auf Stockfoto-Plattformen verkaufen.
  • Bücher und E-Books: Kreativität zu Geld machen.
  • Apps: Nutzern einen Mehrwert bieten mit einer besonderen Nische.
  • Musik: eigene Musik von GEMA vergüten lassen.

Dies sind schon einmal ein paar Möglichkeiten, um passives Einkommen generieren zu können. Natürlich gibt es noch unzählige weitere Möglichkeiten, es ist nur wichtig, dass Sie für sich genau das Richtige finden und mit Spaß und Freude passiv Geld verdienen.

Spezialisierung auf Affiliate-Marketing

Von Affiliate-Marketing oder Nischenseiten kann die Rede sein, wenn man Produkte/Dienstleistungen in einem Artikel verlinkt und der Website-Betreiber dafür dann eine Provision erhält. Grundlage dafür ist es, dass der Kunde auf den Link klickt, und sich von dort aus dann dem Produkt zuwendet.

Um eine langfristiges passives Einkommen halten zu können, benötigen Sie eine Website mit sehr hohen Besucherzahlen. Hierbei eignet sich zum Beispiel ein eigener Blog sehr gut, und wenn Sie dabei auf ein Thema eingehen, welches Ihnen viel Spaß bereitet, oder wo Sie eine Affinität hinzu haben, dann ist es umso besser. Nutzen Sie auch die sogenannte SEO (Suchmaschinenoptimierung), so dass Kunden auf Ihren Blog bzw. auf Ihre Artikel weitergehend informiert werden und aufmerksam gemacht werden.

Geld verdienen mit Blogs und Nischenseiten

Vor allem Blog- bzw. sogenannte Nischenseiten sind die Haupteinnahmequellen der meisten Affiliates. Die Vorteile von eigenen Affiliate Webseiten liegen dabei auf der Hand. Mit einmaliger Erstellung lassen sich solche Nischenseiten zu wahren Verkaufsmaschinen heranwachsen. Je mehr man die Website mit Inhalten füttert, desto mehr steigen die Chancen in den Top-Positionen in Suchmaschinen zu landen. Und seien wir ehrlich, wer benutzt heutzutage keine Suchmaschine?

Möchten wir uns beispielsweise ein Samsung Galaxy Smartphone anschaffen, googlen wir nach “Samsung Galaxy Test”. Und wie genial wäre es, wenn man genau in diesen Suchmaschinen die eigene Website platzieren könnte? Möglich ist dies mit Suchmaschinenoptimierung.

Ein derzeit kostenloses E-Book (kostet sonst 19,95€), welches auch von den Machern dieser Website stammt, erklärt in einer anfängerfreundlichen Art und Weise, wie Nischenseiten funktionieren und, wie man Sie zu Verkaufsmaschinen programmieren kann – ohne Programmierkenntnisse zu haben.

Online Geld verdienen mit Affiliate Marketing & WordPress

Erhalte jetzt eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie du eine Webseite aufsetzt und es mit Affiliate Marketing so einrichtest, dass es Dir ein monatliches und passives Einkommen erwirtschaftet.

Normalpreis: 19,95 € FÜR KURZE ZEIT GRATIS